Über uns

Wir unterstützen freie Theater­-Produktionen


BRUX / Freies Theater Innsbruck unterstützt freie Theater-Produktionen in Innsbruck, indem es eine Infrastruktur zum Proben und Aufführen zur Verfügung stellt. Seit 2012 präsentiert das BRUX in der Wilhelm-Greil-Straße im Herzen von Innsbruck seinem stetig wachsenden Publikum eine breite Palette an spannenden, spartenübergreifenden Kulturveranstaltungen unterschiedlichster Ausrichtung.

Vielen regionalen und auch immer mehr überregionalen Künstler*innen bietet das BRUX eine Heimat inklusive zwangloser Produktionsbedingungen ohne finanziellen oder auslastungsspezifischen Druck. Ein Platz für bereits erfolgreiche Produktionen, aber auch ein angstfreier Raum zum Ausprobieren, Ausloten, für Grenzgänge und Versuche – in der heutigen Zeit eine unglaublich wertvolle Insel im immer mehr unter phantasie- und kreativitätsbeschränkendem Erfolgs- bzw. Finanzierungsdruck geratenden Kulturbetrieb. Die festen Subventionszusagen von Stadt Innsbruck und Land Tirol für dieses Kulturlabor der freien Szene machen das BRUX als offenen Ort des Kunstverständnisses und als Platz für spannende Veranstaltungen einzigartig.

Unseren Hauptaugenmerk legen wir auf ein zeitgenössisches und modernes Kulturprogramm mit interdisziplinärem Zugang zu aktuellen, gesellschaftsrelevanten Themen. Aber wir sehen uns in der Programmierung natürlich auch als ein nach ALLEN Seiten hin neugieriges und offenes Haus. Als einen Ort der Möglichkeiten.
Abgelehnte Projekte können in der vorgelegten Form nicht noch einmal eingereicht werden.

 

Bei uns spielen


Wenn ihr an einer Zusammenarbeit interessiert seid, meldet euch bei
Carmen Sulzenbacher +43 664 1129285c.sulzenbacher@brux.at

 

VORBRENNER


Infos zu Einreichung von Projekten und Anfragen: www.brux.at/vorbrenner

Koordination VORBRENNER:
Marco Friedrich Trenkwalder
+43 650 350 29 33m.trenkwalder@brux.at

 

 

 

 

 

 

Team

Geschäftsleitung

Carmen Sulzenbacher

Leitung, Organisation und Koordination Theater
+43 664 1129285
c.sulzenbacher@brux.at

Studien der Psychologie und der Pädagogik (Kritische Geschlechter- und Sozialforschung) an der Universität Innsbruck. 2012–2016 Assistenz der Geschäftsleitung im Künstlerhaus Büchsenhausen, Innsbruck. Seit über 10 Jahren (Mit-)Organisation von diversen Kultur-Veranstaltungen, Layout (Drucksorten) und seit einigen Jahren Foto-Dokumentation. Seit 2017 Korrekturleserin im Verlag Jung Österreich (Spatzenpost u.a.). Seit 2018 im Kulturbeirat des Landes Tirol. Seit 2020 im Vorstand von Triebwerk7 (vormals tON/NOt).

Seit 2014 im Geschäftsleitungsteam des BRUX.

Marco Friedrich Trenkwalder (Karenzvertretung)

Koordination VORBRENNER // Ko-Geschäftsleitung Theater
+43 650 3502933
m.trenkwalder@brux.at

Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Innsbruck. Lebt und arbeitet in Innsbruck: freischaffender Filmemacher (Bessere Zeiten), Festivalleitung DIAMETRALE - Filmfestival für Experimentelles und Komisches, Ton-, Licht- und Videotechnik sowie Vorstandsfunktion im Theater praesent.

Magdalena Dreschke (karenziert)

Leitung, Organisation und Koordination Theater / VORBRENNER

Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (Schwerpunkt Theater-, Film- und Medienwissenschaften), Universität Wien. Masterlehrgang Sport,- Kultur- und Veranstaltungsmanagement, FH Kufstein/Tirol. 2008–2011 Persönliche Assistentin des Künstlers Martin Walde, Wien. 2011–2012  Galerie-Assistenz Galerie Elisabeth und Klaus Thoman, Innsbruck/Wien. 2011–2013 Leitung und Organisation des gallery weekend/Kunstparcour „Premierentage – Wege zur Kunst“. 2013–2015 Assistenz der Geschäftsleitung bei der TKI/Tiroler Kulturinitiative. 2015 Cultural Manager in Residence bei TEH Trans Europe Halles Lund/Schweden.  Seit 2017 Vorstandsmitglied des Vereins TKI/Tiroler Kulturinitiativen.

Seit 2016 im Geschäftsleitungsteam des BRUX.

Technik und Bühne

Lukas Kiechl

Technik (Licht, Ton)

technik@brux.at

Andi Mathoy

Technik (Ton, Licht)

technik@brux.at

Vorstand

Anne Clausen

im Vorstand seit 2016

a.clausen@brux.at

Schauspielerin, Autorin

Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater München/Theaterakademie August Everding. Engagements u.a. am Theater Osnabrück, Theater Hof, Landestheater Coburg, Turmtheater Regensburg, Theaterschiff Bremen, Theater Kiel, Kellertheater Innsbruck und Tiroler Landestheater. Seit 2010 arbeitet sie als Autorin („Dirnenlied“, one-woman-show; „Hettie doch“, Jugendstück; „Echt arm“, Kinder- Jugendstück). Als Regisseurin debütierte Anne Clausen mit „Die Tagebücher von Adam und Eva“ nach Mark Twain am Theater im Container in Telfs.

Fabian Kametz

Obmann / von Anfang an im Vorstand des BRUX

f.kametz@brux.at

Regie, Medienfachmann

Studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik und Kulturmanagement in Innsbruck. Seit über 30 Jahren Regisseur und Kulturmanager in Deutschland, Italien und Österreich. Unvergesslich auch der Regie-Abstecher ins damals gerade eben von der Perestroika wachgeküsste Litauen. Wenn nicht gerade am Theater, führt Kametz Regie bei Filmproduktionen und freut sich über ein paar internationale Auszeichnungen. Kurzparkzonen sind ihm ein Greuel.

Sarah Milena Rendel

im Vorstand seit 2019

s.rendel@brux.at

Regisseurin, Autorin


Sarah Milena Rendel ist Theater- und Filmemacherin, Regisseurin und Autorin aus Innsbruck.
Seit 2015 leitet sie den Verein Soliarts. Ihre Debütdokumentation „auf den Straßen Innsbrucks“ ist unter den Sieger*innenprojekten der stadt_potenziale 2018.
Sie schloss 2017 das Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften ab und ist ausgebildete Theaterpädagogin. Ihre Stücke und Inszenierungen sowie ihr Kurzfilm „alles anders“ waren Teil verschiedener Festivals und ebenso im BRUX / Freies Theater Innsbruck, im Theater Tiefrot in Köln und im Ateliertheater in Wien zu sehen.

Philipp Rudig

im Vorstand seit 2019

p.rudig@brux.at

Schauspiel, Regie


Seit nunmehr 15 Jahren nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Innsbrucker Szene mit großer Liebe zum Theater. Engagements am Tiroler Landestheater, Kellertheater Innsbruck, Vorarlberger Landestheater Bregenz, bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel und anderen Theatern im deutschsprachigen Raum. Unzählige Produktionen in der freien Szene, bei den Tiroler Volksschauspielen und weiteren Sommertheatern. Regiearbeiten u.a. am Tiroler Landestheater, für das freie Theaterfestival, im Lendbräukeller Schwaz, in der Südtiroler Dekadenz in Brixen und für die Sendersbühne Grinzens. Arbeiten vor der Kamera für TV/Kino u.a. Soko Donau, In 3 Tagen bist du tot 2, Die Werkstürmer, Vier Frauen und ein Todesfall.

Michaela Senn

Vize-Obfrau / im Vorstand seit 2016

m.senn@brux.at

Performance, Regie, Text, interdisziplinäre Kunst
Studium der Komparatistik an der Universität Innsbruck. Lebt und arbeitet in Innsbruck als freischaffende Schauspielerin, Performerin, Texterin, Regisseurin und Kulturarbeiterin. Gründerin von tON/NOt – interdiszplinäre Theaterformen, seit 2017 im Vorstand des BRUX, seit 2018 im künstlerischen Leitungsteam von Theater praesent.


 

So sieht es bei uns aus