wild hunt

von OFFTANZ Tirol

Bitte beachtet die geltenden COVID-19-Schutzmaßnahmen. Wir veröffentlichen sie hier, wenn sie bekannt sind.






wild hunt


Ähnlich einer Fabel findet „wild hunt“ eine Erzählebene, die uns über die Mythologie der Jagd, über Brauchtum und schließlich über die Überwachung in unserem täglichen Leben erzählt. In einer feinen Abstimmung aus poetischen, rätselhaften Bewegungen und irrwitzigen Kombinationen von Bildern – live und als Filmmaterial – entsteht ein Anstoß zum Thema Überwachung.

Die Erzählung verzichtet auf eine allgemeingültige Moral, sondern bewegt sich auf einer Bildebene, die versucht, menschliches Fühlen und Handeln im Allgemeinen zu erfassen. Das Publikum wird Verfolger*in und Verfolgte*r. Räume ändern sich, verschwinden, werden durchsichtig, lenken, behindern und entstehen immer wieder neu.

 

Eintritt: 
15€ / 20€ / 25€ (nach eigenem Ermessen)

 

Eine Produktion von OFFTANZ Tirol

Idee: Eva Müller
Konzept / Choreographie: Anna und Eva Müller, in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen
Konzept / Kamera / Video / Licht: Beto de Christo
Bühne / Ausstattung: Katharina Ganner
Video / Postproduktion: Günter Kresser
Musik: Lissie Rettenwander, Fabian Lanzmaier
Tanz: Eva Müller, Anna Müller, Emanuelle Vinh, Kamil Mrozowski, Michael Gross
Rudel: Franziska Hauser, Manfred Mühlmann, Rudi Palme, Miriam Tiefenbrunner, Eva Wörle
Produktion / Assistenz: Alexandra Kronberger
Dramaturgie: Michaela Senn

Fotos: Christina Schmölz

Termine

Freitag 30.04.2021 20:00
Samstag 01.05.2021 20:00
Sonntag 02.05.2021 19:00
Karten können ab April hier reserviert werden.