VORBRENNER: At Least There Was Nothing

WICHTIG bei der Reservierung:

> Bitte gebt bei der Reservierung auch eure Handynummer an.

Die geltenden COVID-19-Sicherheitsbestimmungen findet ihr ganz unten auf dieser Seite.





Für seine Ausstellung At Least There Was Nothing schafft Clemens Sellaoui eine räumliche Installation aus verschiedenen skulpturalen Situationen. Mit Fokus auf die materiellen Aspekte verschiedener Medien, sowie material-semiotischen Überlegungen, entsteht ein Raum in dem unterschiedliche Auffassungen von Materialität in verschiedenen Szenarien auf die Probe gestellt werden können. Fragen nach einer Materialität des Sozialen oder einer Medialität des Materiellen stehen dabei im Vordergrund. Das Experiment ist dabei von besonderer Bedeutung. In ihm begegnen sich Fakten und Fiktionen nicht nur dialektisch, sondern können gleichwertig nebeneinander existieren. Dabei dient es weniger als Methode zur Erzielung eines gewünschten Ergebnisses, als ein Ort des Aufeinandertreffens verschiedener Realitäten.
In seiner Arbeit fragt Clemens Sellaoui nach der emotionalen sowie rationalen Konstituierung der materiellen Welt. Dabei geht es ihm weniger um die Suche nach einer kohärenten Logik, als um das Aufzeigen sich ständig verändernder Strukturen von Sinnkonstrukten. Mit dieser Bedingung schafft er in seiner Arbeit Räume, in denen Fiktionen neben Fakten existieren können, Spekulationen zu Tatsachen werden und Visionen zu Realitäten.

Freier Eintritt | Reservierung erforderlich

Besuchszeiten im BRUX / Freies Theater Innsbruck:
Freitag, 02. Oktober 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr: Eröffnungstag mit musikalischen Einlagen von Alireza Toghiyani (in Anwesenheit von Clemens Sellaoui)
Dienstag, 06. Oktober 2020, 17:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2020, 17:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag, 08. Oktober 2020, 17:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 17:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag, 20. Oktober 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr: in Anwesenheit von Clemens Sellaoui und mit musikalischen Einlagen von Alireza Toghiyani


Clemens Sellaoui lebt und arbeitet in Wien.
Weitere Informationen: www.clemenssellaoui.com

Informationen zum VOBRENNER unter www.vorbrenner.org




COVID-19-Sicherheitsbestimmungen


Beim Veranstaltungs-Besuch im BRUX derzeit bitte beachten:

  • Beim Betreten und Verlassen des Theaters (ab Eingangstür) ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

  • Zu Personen, die nicht zum gemeinsamen Haushalt oder zur eigenen Besucher*innengruppe gehören, ist im Theater ein Mindestabstand von mind. 1 Meter einzuhalten. (Als Besucher*innengruppe gilt eine Gruppe von Personen, die gemeinsam eine Veranstaltung besucht, unabhängig von der Anzahl der Personen. Die Besucher*innengruppe verzichtet untereinander freiwillig auf den Abstand von 1 Meter.)

  • Wer krank ist oder Anzeichen von Krankheiten aufweist, darf nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

  • Wir setzen stark auf Eigenverantwortung, bitte schaut auf euch und auf alle anderen, dann steht einem Theaterabend im BRUX nichts im Wege.

  • Contact-Tracing: Wir nehmen die Daten aller Theaterbesuchenden auf (Name + Handynummer). Gebt dazu einfach beim Kartenreservieren bitte auch eure Handynummer an. Sämtliche Daten werden nach Ablauf von 4 Wochen gelöscht bzw. vernichtet (gerechnet ab dem Tag der Veranstaltung)

Termine

Freitag 02.10.2020 20:00
Dienstag 06.10.2020 17:00
Donnerstag 08.10.2020 17:00
Dienstag 13.10.2020 17:00
Donnerstag 15.10.2020 17:00
Dienstag 20.10.2020 20:00