Festival inklusive Theater 2018

Innsbrucks und Tirols 2. Festival für inklusives Theater, Musik und Tanz

Von 1. bis 3. Dezember 2016 (Internationaler Tag der Rechte von Menschen mit Behinderung) fand das Festival inklusive Theater erstmalig im Freien Theater Innsbruck statt. (Rückblick: http://spectact.at | PDF)

Anknüpfend an den großen Erfolg soll das Festival nun biennal veranstaltet werden. Das Überthema für das Festival inklusive Theater 2018 lautet „Einzigartigkeit“. Die Theaterprojekte, die gezeigt werden, befassen sich mit großen menschlichen Themen. Die Schattenseiten des Menschseins werden nicht ausgespart, aber vor allem Themen wie „Freundschaft“ und „Solidarität“ werden nicht zu kurz kommen.

 

Montag, 12. November 2018


11:00 Uhr: Die drei Räuber (Schulvorstellung / Mezzanin Theater, Graz)
18:30 Uhr: Festival-Eröffnung
18:45 Uhr: „Wir lassen uns nicht behindern“ (Performance / Theater Verband Tirol, Fachbereich Mensch.Integration.Inklusion)
19:00 Uhr: Die drei Räuber (Theater / Mezzanin Theater, Graz)
20:00 Uhr: POWERband Tirol (Konzert)
im Anschluss Buffet

 

Dienstag, 13. November 2018


18:30 Uhr: „Wir lassen uns nicht behindern“ (Performance / Theater Verband Tirol, Fachbereich Mensch.Integration.Inklusion)
19:00 Uhr: Ali / Flügel (Akademie Kunst der Vielfalt – Teatro la Ribalta, Bozen)
20:30 Uhr: t-Roller und Dance Ability Tirol (Tanz)

 

Festival-Programmierung und Organisation


Roman Wegmann (Theater Verband Tirol, Fachbereich Mensch.Integration.Inklusion) und
Armin Staffler (Obmann spectACT – Verein für politisches und soziales Theater)
info@spectACT.at | 0664 5306012

Festival-Veranstalter: spectACT – Verein für politisches und soziales Theater

 

Anmeldung


für Gruppen ist eine Anmeldung zum Besuch des Festivals unbedingt notwendig:
Carmen Sulzenbacher (BRUX / Freies Theater Innsbruck)
c.sulzenbacher@brux.at | 0664 1129285

Eintritt: freiwillige Spenden